Der DACIA Jogger


ATTRAKTIVER ALLROUNDER FÜR AKTIVE FAMILIEN,
MODERNE AUSSTATTUNG UND OFFROAD-OPTIK ZUM ÜBERRASCHEND GÜNSTIGEN PREIS


Highlights vom Dacia Jogger

  • Der Preis ist heiß: Los geht’s schon ab 16.900,– € (UPE des Herstellers) – vier attraktive Ausstattungsversionen stehen zur Wahl

  • Macht Eindruck: Robuste Offroad-Optik vereint coolen Auftritt mit hoher Praktikabilität

  • Einladend: Geräumiger Innenraum mit hohem Komfort und Platz für sieben Erwachsene

  • Treibende Kraft: Zum Marktstart stehen zwei wirtschaftliche Motorisierungen zur Wahl – 2023 folgt die erste Hybridvariante der Marke

  • Safety first: Sechs Airbags, moderne Fahrerassistenzsysteme und stabile Karosseriestruktur
 

z. B. Jogger Essential TCe 100 ECO-G 5-Sitzer
 Unter 4,– €  pro Tag1


bei 3.140,– € Anzahlung inkl. 1090,– € Überführungskosten




Per Formular anfragen!


¹Leasing: Fahrzeugpreis: 17.990,– €. Leasingsonderzahlung: 3.140,– €. Laufzeit: 36 Monate. Gesamtlaufleistung 30.000 km. Monatsrate: 119,– € (entspricht 3,97 € pro Tag bei Ø 30 Monatstagen). Gesamtbetrag: 7.424,– €. Ein Kilometer-Leasing­angebot von Dacia Financial Services, Geschäftsbereich der RCI Banque S.A. Nieder­lassung Deutschland, Jagenbergstr. 1, 41468 Neuss. Gültig für Leasingverträge bis zum 31.03.2024.

Dacia Jogger TCe 100 ECO-G, Autogas (Super), 74 (67) kW: Gesamtverbrauch (l/100 km): niedrig: 9,4 (7,3); mittel: 7 (5,5); hoch: 6,6 (5,2); Höchstwert: 8,2 (6,5); kombiniert: 7,6 (6); CO2-Emissionen kombiniert (g/km): 118 (135) (Werte nach WLTP)*.

Dacia Jogger: Gesamtverbrauch kombiniert (l/100 km): 7,8-4,8; CO2-Emissionen kombiniert (g/km): 138-108 (Werte nach WLTP)*.

Abbildung zeigt Fahrzeug mit Sonderausstattung.

Der Dacia Jogger

 

Beste Marke Dacia
DACIA FEIERT GESAMTSIEG BEI GROSSER AUTO BILD LESERUMFRAGE

„AUTO BILD - Die besten Marken in allen Klassen“. Hier hat Dacia in der Kategorie „Preis/Leistung“ gewonnen (AUTO BILD Ausgabe 17/2022).

 Übrigens: Auch in den Segmenten Kleinwagen, Kleine SUVs und Kompakte Vans liegt Dacia in der Gunst der Leser ganz vorn. Welcher Sieger ist Ihr Favorit?
 
Video zum Dacia Jogger

Mehr Fakten über den neuen Dacia Jogger findet ihr im Video von Auto Zeitung

Erhalten Sie einen Einblick in das eindrucksvolle Erlebnis des Dacia Jogger. Überzeugen Sie sich jetzt selbst! 

Klicken Sie auf das Bild um das Video zu starten!

Dacia Jogger beim Autohaus Härtel & Kaiser kaufen


Dacia startet spektakulär ins Jahr 2022: Mit dem Dacia Jogger bereichert die Marke ihre Modellpalette um ein ebenso attraktives wie preisgünstiges Crossover-Modell für Familie, Freizeit und Beruf. Der Jogger kombiniert das Beste aus drei Welten – die Länge eines Kombis, die Geräumigkeit eines Vans und die robuste Optik eines SUV. Und all das zum sensationell günstigen Preis, denn los geht’s bereits ab 16.900,– € (UPE des Herstellers).

Mit Platz für bis zu sieben Erwachsene und einem maximalen Ladevolumen von 1.819 Litern ist der 4,55 Meter lange Dacia Jogger die ideale Wahl für abenteuerlustige Familien, aktive Freizeitsportler und geschäftige Gewerbetreibende. Er überzeugt mit seinem variablen Innenraumkonzept, effizienten Motorisierungen, moderner Komfortausstattung und smarten Konnektivitätslösungen. Ein echter Allrounder eben, der den Familienalltag ebenso perfekt meistert wie Hobby, Urlaubsreisen oder den Transport sperriger Gegenstände. Ab März ist der Dacia Jogger erhältlich – auf Wunsch sogar als Siebensitzer.

Wo? Natürlich in Ihren Autohäusern Härtel & Kaiser an den Standorten in Braunschweig-Nord, Braunschweig-Süd, Celle und Wolfenbüttel. Wählen Sie aus den vier Ausstattungsversionen Essential, Expression, Extreme und Extreme+ Ihren persönlichen Favoriten.

Natürlich können Sie den Dacia Jogger bei uns live erleben! Gerne bieten wir Ihnen auch eine Probefahrt mit Ihrer favorisierten Motorisierung an.


Per Formular anfragen!

 

Dacia Jogger Essential

Dacia Jogger
Essential

UPE zzgl. Überführung ab 16.900,– €

Jetzt konfigurieren!

Dacia Jogger Comfort

Dacia Jogger
Expression

UPE zzgl. Überführung ab 18.700,– €

Jetzt konfigurieren!

Dacia Jogger Extreme

Dacia Jogger
Extreme

UPE zzgl. Überführung ab 19.700,– €

Jetzt konfigurieren!

Dacia Jogger Essential

Dacia Jogger
Extreme+

UPE zzgl. Überführung ab 20.900,– €

Jetzt konfigurieren!
 
Dacia Jogger

MACHT EINDRUCK:
ROBUSTE OFFROAD-OPTIK VEREINT COOLEN AUFTRITT MIT HOHER PRAKTIKABILITÄT

Der Dacia Jogger ist eine echte Ausnahmeerscheinung auf dem Markt. Sein attraktives Design weckt Emotionen. Kraftvoll ausgeformte Kotflügel, eingezogene Flanken, kurze Überhänge und eine selbstbewusste Spurbreite von 1,52 Metern – das lässt keinen kalt. Hinzu kommen typische SUV-Attribute wie der angedeutete Unterfahrschutz vorne und hinten, die hohe Bodenfreiheit von 20 Zentimetern sowie der rund um die Karosserie verlaufende Rammschutz.

Der markentypische breite Kühlergrill mit 3D-Elementen in Wabenform, Y-förmige LED-Tagfahrlichter und die unverwechselbare Dacia Lichtsignatur verleihen dem Dacia Jogger auch von vorne einen imposanten Look. Das in allen Versionen serienmäßige LED-Abblendlicht zeichnet sich im Vergleich zu Halogenleuchten durch eine deutlich größere Leuchtweite und einen breiteren Lichtkegel aus.

Zudem bietet das 1,63 Meter hohe und 1,78 Meter breite Multitalent ganz praktische Vorteile. Dank des überdurchschnittlichen Raumangebots reisen bis zu sieben Personen auch auf längeren Strecken bequem. Hintergrund: Zusätzlich zur Fünfsitzer-Version bietet Dacia den Newcomer auch mit zwei umklappbaren und ausbaubaren Sitzen in der dritten Reihe an. Je nach Version wartet der Innenraum mit bis zu 50 Sitzkombinationen auf.

Bis zu zwei Meter Ladelänge, maximal 1.819 Liter Kofferraumvolumen und durchdachte Details wie die Dachreling mit 80 Kilogramm Traglast – der Dacia Jogger verwandelt sich bei Bedarf im Handumdrehen in einen robusten Lastesel. Die hohe Praktikabilität des Familienautos untermauern auch die niedrige Ladekantenhöhe von 66,1 Zentimetern (Siebensitzer: 65,9 Zentimeter), die 12-Volt-Steckdose im Ladeabteil sowie ausziehbare Klapptische, die ab der Ausstattung Extreme serienmäßig an Bord sind.

Kurzum: Der Dacia Jogger vereint Form und Funktion auf ideale Weise. In unseren Showrooms in Braunschweig, Celle und Wolfenbüttel wird der Dacia Jogger auf jeden Fall ein echter Hingucker. Kommen Sie vorbei und überzeugen Sie sich selbst.

 

EINLADEND:
GERÄUMIGER INNENRAUM MIT HOHEM KOMFORT UND PLATZ FÜR SIEBEN ERWACHSENE

Einsteigen, Platz nehmen und wohlfühlen lautet die Devise. Im Cockpit des Dacia Jogger finden Sie sich auf Anhieb zuhause. Der sanft geschwungene Instrumententräger mit der leicht dem Fahrer zugewandten Mittelkonsole überzeugt mit sehr guter Ergonomie. Im Dacia Jogger Comfort betont ein dekorativer Stoffeinsatz die horizontale Gliederung.

Ganz gleich, ob mit fünf oder sieben Personen an Bord – im Dacia Jogger genießen alle Passagiere große Bewegungsfreiheit. Davon zeugen 92,3 Zentimeter Kopf- und 1,41 Meter Ellbogenfreiheit für Fahrer und Beifahrer. In der zweiten Reihe profitieren die Insassen von 91 Zentimetern Kopffreiheit und 18,1 Zentimetern Knieraum. Und die auf Wunsch erhältliche dritte Sitzreihe ist – im Gegensatz zu so manchem Konkurrenten – absolut vollwertig. Mit einer Kniefreiheit von 12,7 und einer Kopffreiheit von 85,5 Zentimetern zählt der Dacia Jogger zu den geräumigsten Siebensitzern überhaupt.

Beim Thema Multimedia und Konnektivität präsentiert sich das Multitalent von Dacia ebenfalls voll auf der Höhe der Zeit. Je nach Ausstattung können Kunden zwischen drei modernen Infotainmentlösungen wählen. Das Multimediasystem Media Control zählt bereits im Dacia Jogger Essential zum Serienumfang. Mithilfe der gleichnamigen kostenlosen App – inklusive Navigationssoftware Waze – wird das Smartphone zum zentralen Baustein des On-Board-Infotainments. Zum System zählen außerdem ein DAB+ Digitalradio mit zwei Lautsprechern, das 3,5 Zoll große TFT-Display im Kombiinstrument, die Bluetooth-Freisprecheinrichtung und ein USB-Anschluss.

In den Ausstattungsversionen Comfort und Extreme ist das Media Display System an Bord. Es beinhaltet zusätzlich einen acht Zoll großen fahrerorientierten Touchscreen, vier Lautsprecher und die Smartphone-Integration via Apple CarPlayTM und Android AutoTM per Kabel.

Die Topversion Extreme+ ist mit dem Multimedia-Navigationssystem Media Nav inklusive 8-Zoll-Touchscreen, Bedienungssatellit am Lenkrad und kabelloser Smartphone-Integration über Apple CarPlayTM und Android AutoTM ausgestattet. Sechs Lautsprecher sorgen für guten Klang.

Innenraum Jogger
 
Innenraum Jogger

Schön und gut:
Elektrisierender Newcomer kombiniert attraktives Design mit gutem Platzangebot

Zum Marktstart ist der Dacia Jogger mit zwei wirtschaftlichen Dreizylinder-Motoren erhältlich. Der neu entwickelte Turbobenziner TCe 110 mobilisiert aus einem Liter Hubraum 81 kW (110 PS) und stellt bereits bei 2.900 Umdrehungen pro Minute sein Maximaldrehmoment von 200 Nm zur Verfügung. Damit spurtet das fesche Familienauto bei Bedarf in 10,5 Sekunden aus dem Stand auf 100 km/h (Siebensitzer: 11,2 Sekunden). An der Zapfsäule gefällt der Dacia Jogger mit angenehmer Zurückhaltung. Im Mittel begnügt er sich mit 5,7 bis 5,6 Liter Superbenzin pro 100 Kilometer (Siebensitzer: 5,7 l/100 km). Erfreulich gering sind auch die CO2-Emissionen von 128 bis 127 Gramm pro Kilometer (Siebensitzer: 130 – 129 g CO2/km).


Alternativ steht der gleich große, für den bivalenten Betrieb mit Autogas und Benzin optimierte TCe 100 ECO-G zur Wahl. Er leistet 74 kW (101 PS) und verzeichnet im Vergleich zu reinen Benzinaggregaten keine Leistungseinbußen. Im Flüssiggasmodus liegen bereits bei 2.000 Touren maximal 170 Newtonmeter an. Clever: Weil der Dacia Jogger TCe 100 ECO-G zusätzlich zum 50-Liter-Benzintank auch ein Flüssiggas-Reservoir mit 40 Liter Fassungsvermögen an Bord hat, sind Reichweiten von mehr als 1.000 Kilometern möglich. Zudem punktet diese LPG-Version mit geringeren Kraftstoffkosten und noch vorbildlicherer Umweltverträglichkeit. Hintergrund: Der CO2-Ausstoß von Autogas-Fahrzeugen liegt rund elf Prozent unter dem Wert vergleichbarer Benzinvarianten. Im Flüssiggasbetrieb begnügt sich der Dacia Jogger im Schnitt mit 7,7 bis 7,6 Liter Kraftstoff pro 100 Kilometer bei CO2-Emissionen von 119 bis 118 Gramm pro Kilometer (Siebensitzer: 7,8 – 7,6 l/100 km; 121-119 g CO2/km.) Wenn Sie den TCe 100 ECO-G mit Benzin fahren, verbraucht er im Mittel 6,0 Liter pro 100 Kilometer (Siebensitzer: 6,1 – 6,0 l/100 km) bei einem durchschnittlichen CO2-Ausstoß von 136 bis 135 Gramm pro Kilometer (Siebensitzer: 138 – 137 g CO2/km).


Darüber hinaus hat Dacia ein weiteres attraktives Novum im Köcher: Ab 2023 ist der Dacia Jogger als erstes Modell der Marke mit Hybridantrieb erhältlich. Dieser kombiniert einen 1,6-Liter großen Benzinmotor mit zwei Elektromotoren, einem innovativen Multi-Mode-Getriebe sowie einer Lithium-Ionen-Batterie mit 1,2 kWh Kapazität. Der Dacia Jogger Hybrid legt bis zu 80 Prozent aller Wege im Stadtverkehr rein elektrisch zurück. Der Kraftstoffverbrauch sinkt im Vergleich zu einem reinen Benzinmodell mit vergleichbarer Leistung um bis zu 40 Prozent.

 

Alles an Bord:
zwei Ausstattungsversionen mit unschlagbarem Preis-Leistungs-Verhältnis

Beim Thema aktive und passive Sicherheit macht der Dacia Jogger keine Kompromisse. Dank der stabilen Karosseriestruktur und sechs serienmäßiger Airbags – darunter neben Front- und Seitenairbags vorne auch vorhangähnliche Windowbags für Fahrer und Beifahrer und die außen sitzenden Passagiere in der zweiten Reihe – sind die Insassen im Fall der Fälle bestmöglich geschützt.

Ebenfalls ab Werk an Bord: der Aktive Notfall-Bremsassistent. Bei einer drohenden Kollision mit dem Vordermann löst das radarbasierte System eine Notbremsung aus und hilft so, einen Unfall zu vermeiden oder seine Folgen zu minimieren. Der Aktive Notfall-Bremsassistent ist im Geschwindigkeitsbereich von sieben bis 170 km/h aktiv. Das ebenfalls serienmäßige Notrufsystem eCall verbindet Fahrer und Beifahrer nach einer Kollision mit der einheitlichen Rufnummer 112. In besonders schweren Fällen – falls der Airbag ausgelöst wurde – setzt es automatisch einen Notruf ab.

In der Topausstattung Extreme+ weist zusätzlich der Toter-Winkel-Warner mithilfe eines optischen Signals in den Außenspiegeln auf Fahrzeuge hin, die sich im kritischen Bereich für einen Spurwechsel befinden. Das System ist im Bereich zwischen 30 und 140 km/h aktiv und deckt damit sowohl Stadtverkehr als auch Autobahn ab.

Sie wollen den DACIA JOGGER persönlich erleben? Dann nichts wie los: Wir sind für Sie da und laden Sie gerne zu einer Probefahrt ein.

 
 
Dacia Jogger Probefahren


Sie wollen den Dacia Jogger persönlich erleben?
Kein Problem:
Wir sind für Sie da und reservieren Ihnen gerne einen Termin zur Probefahrt. Das Team vom Autohaus Härtel & Autohaus Kaiser freut sich auf Ihren Besuch.

Jetzt für Probefahrt anmelden

 

Sofort verfügbare Dacia Jogger

Dacia Jogger kaufen

Wir sind ein Dacia Vertragshändler mit angeschlossener Vertragswerkstatt. Bei uns können Sie den Dacia Jogger kaufen, leasen und finanzieren. Wir haben den Dacia Jogger häufig als Lagerwagen, Gebrauchtwagen, Tageszulassung und Vorführwagen vor Ort. Sollte für Sie nichts dabei sein, können wir eine Dacia Jogger Bestellung mit Ihnen auslösen.

Dacia Jogger Finanzieren

Wir bieten Ihnen eine Jogger Finanzierung für Jogger Gebrauchtwagen und Jogger Neuwagen an. Sie können den Dacia Jogger mit einer Drei-Wege-Finanzierung und Schlussrate oder in einer Zwei-Wege-Finanzierung voll finanzieren. Wir bieten Ihnen unkompliziert eine Finanzierung zwischen 12 und 96 Monaten mit und ohne Anzahlung über verschiedenen Banken an.

Für ein persönliches Angebot sprechen Sie uns einfach an!

Dacia Jogger leasen

Wir bieten Ihnen ein Jogger Leasing mit Leasing-Sonderzahlung oder ohne Leasing-Sonderzahlung an. Sie können unkompliziert ein Leasing zwischen 12 und 60 Monaten mit variabler Kilometerleistung abschließen und von günstigen Raten profitieren.

Für ein persönliches Angebot sprechen Sie uns einfach an!

Jetzt anfragen

Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

*Werte gemäß WLTP (Worldwide harmonised Light vehicle Test Procedure). Bei WLTP handelt es sich um ein neues, realistischeres Prüfverfahren zur Messung des Kraftstoffverbrauchs und der CO2-Emissionen. Die angegebenen Verbrauchs- und Emissionswerte wurden nach den gesetzlich vorgeschriebenen Messverfahren ermittelt und ohne Zusatzausstattung und Verschleißteile ermittelt. Die Angaben beziehen sich nicht auf ein einzelnes Fahrzeug und sind nicht Bestandteil des Angebots, sondern dienen allein Vergleichszwecken zwischen den verschiedenen Fahrzeugtypen. Weitere Informationen zum offiziellen Kraftstoffverbrauch, den offiziellen spezifischen CO2-Emissionen und den Stromverbrauch neuer Personenkraftwagen können dem "Leitfaden über den Kraftstoffverbrauch, die CO2-Emissionen und den Stromverbrauch neuer Personenkraftwagen" entnommen werden, der bei der Deutsche Automobil Treuhand (DAT) unentgeltlich erhältlich ist. Zusatzausstattungen und Zubehör (Anbauteile, Reifenformat usw.) können relevante Fahrzeugparameter, wie z.B. Gewicht, Rollwiderstand und Aerodynamik, verändern und neben Witterungs- und Verkehrsbedingungen sowie dem individuellen Fahrverhalten den Stromverbrauch, die CO2-Emissionen und die Fahrleistungswerte eines Fahrzeugs beeinflussen.

Photo agency: WANDA PRODUCTIONS

* Weitere Informationen zum offiziellen Kraftstoffverbrauch und den offiziellen spezifischen CO2-Emissionen neuer Personenkraftwagen können dem "Leitfaden über den Kraftstoffverbrauch, die CO2-Emissionen und den Stromverbrauch neuer Personenkraftwagen" entnommen werden, der an allen Verkaufsstellen und bei der Deutsche Automobil Treuhand GmbH (DAT), Hellmuth-Hirth-Straße 1, 73760 Ostfildern-Scharnhausen bzw. im Internet unter www.dat.de/co2/ unentgeltlich erhältlich ist.
Ab dem 1. September 2017 werden bestimmte Neuwagen nach dem weltweit harmonisierten Prüfverfahren für Personenwagen und leichte Nutzfahrzeuge (World Harmonised Light Vehicle Test Procedure, WLTP), einem neuen, realistischeren Prüfverfahren zur Messung des Kraftstoffverbrauchs und der CO2-Emissionen, typgenehmigt. Ab dem 1. September 2018 wird das WLTP den neuen europäischen Fahrzyklus (NEFZ), das derzeitige Prüfverfahren, ersetzen. Wegen der realistischeren Prüfbedingungen sind die nach dem WLTP gemessenen Kraftstoffverbrauchs- und CO2-Emissionswerte in vielen Fällen höher als die nach dem NEFZ gemessenen.